Unterstützung

Viele liebe Menschen unterstützen uns schon:

„Lieber ein Licht anzünden, als über die Finsternis klagen!“

Unter diesem Lebensmotto wird täglich  mit einem Plakat auf der Neugeborenenstation des St. Josefskrankenhauses in Heidelberg  zum Spenden aufgerufen.  Man kann sich die Schmetterlinge im Kinderzimmer aussuchen und mit nach Hause nehmen. Initiiert  wurde das Projekt von der ehemaligen  Chefärztin der gynäkologisch/ geburtshilflichen Abteilung, Frau Dr. Elke Krystek.

Plakat im Josefs-Krankenhaus in Heidelberg Weststadt

Plakat auf der Neugeborenenstation des St. Josefskrankenhauses in Heidelberg

„Direkte Hilfe ist immer am besten!“

meint Prof. Dr. Peter Oster, ehemaliger ärztlicher Direktor des AGAPLESION  Bethanien Krankenhauses in Heidelberg .

Advertisements